Xplode Wespennest

großer Zirkus aus fliegenden Untertassen.

7 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 131188_1
Hersteller: Xplode
Kurzbeschreibung: großer Verbund auf 10 Saturnkreiseln
Verkaufseinheit: 1 Sortiment

am Lager
sofort verfügbar

Gefahrgutklasse: 1.4G (UN 0336)
Kategorie: F2
CE-Nr.: 2806-F2-001744
Bruttogewicht: 210 g
NEM: 19 g

7,99 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten


Im Shop seit: 4. Oktober 2020

Xplode Wespennest

großer Zirkus aus fliegenden Untertassen.

Neuheit 2020! Eine echte Neuheit!!!

Zahllos kommen sie jedes Jahr raus, X-beliebige Neuheiten. Wieder eine Blinker-Batterie, die nächste Pfeifrakete und nicht zuvergessen, die Sortimentszusammenstellung weist ab jetzt immer zwei Päckchen Pyro Cracker auf.

Richtige Neuheiten sind als “rar” gesät. Das Wespennest ist was ganz Neues. Ein Verbund aus Saturnkreiseln, grüne Leuchtbasis mit Silbereffekt. Nacheinander aufsteigende Kreisel, 10 Stück an der Zahl, ein hübsches Schauspiel.

Xplode Silbervulkan Raucharm

Silbervulkan mit Zellulose und 40gr. NEM

2,69 €

Xplode Handfackeln 5er

Sehr starke Handfackeln, sehr attraktiv im Preis

2,99 €

Xplode Pyro Mobil

toller Spaßartikel auf vier Rädern

2,99 €

Xplode Crackling Birds

große Cracklingvögel mit 18gr. NEM pro Stück

4,49 €

Xplode Storm

sehr großer F2 Bodenwirbel mit Cracklingfinale

2,49 €

Xplode Tower

XXL Vulkan

8,88 €

Xplode Curves

Mega-Verwandlungsfächer

11,99 €

Xplode Bees

4er Flieger-Box

1,49 €

Xplode Blue Mobster

Auto für Jungs, kann aber auch von Mädchen gefahren werden.

3,89 €

Xplode Goldvulkan Raucharm

Goldvulkan mit Zellulose und 50gr. NEM

2,69 €


7 Kommentare zu Xplode Wespennest

  1. Luke*

    »Funktionsnotwendig ist die Verwendung von Plastik aber nicht: Die Pyrotechnik ist tausend Jahre älter als die Kunststoffe.
    Vermutlich wird das formstabilere Plastik verwendet, um Produktionsprozesse stärker automatisieren zu können und um bestimmte optische und akustische Wirkungen des Feuerwerks zu steigern. Um die Plastikinvasion zu vermeiden könnte man lieber darauf setzen Feuerwerk ausschließlich aus Kartonagen herzustellen, die sich im Regen in Brei auflösen. Nachhaltigkeit wie es Weco und co. aktuell verfolgen ist doch nur gut für uns alle. 😉«

  2. zisch!wumm!peng!
    zisch!wumm!peng!
    registriert

    »...und ist ein toller Artikel, hatte erst übersehen, daß die im Verbund steigen!!!«

  3. zisch!wumm!peng!
    zisch!wumm!peng!
    registriert

    »Aber jenau! Nicht die nur wenige Stunden einmal im Jahr stattfindende Ausnahme ist das Problem, sondern das alltägliche Tun von 98 % der Bevölkerung. Sagt den Thanks God its Friday-Salon-Demonstranten-Kindern mal, daß deren kack Smartphones und Internet-Verhalten die allergrößten Klimakiller sind! Stattdessen predigen die anderen Verzicht auf Sachen, die sie selbst als Kinder sowieso nicht machen. Aber zwei Minuten ohne Handy halten die nicht aus.
    Den ganzen Feuerwerksrest räumt im übrigen die Stadtreinigung ruckzuck weg. Früher lag das teilweise bis Ostern, was ich immer klasse fand und an die tollste Nacht des Jahres erinnerte. Bei Wetter ohne Regen hat man manchmal Mitte Januar noch ne tolle Sache finden können!«

  4. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Das ist doch eine recht verblümte Haltung. Willst du bei Pfeifbatterien die Hülsen auch aufsammeln? Ich denke, alles was wegfliegt, stellt ein Problem dar. Aber letztlich wird das Plastik in oder an Feuerwerk nur plakativ ins schlechte Licht gerückt. Das was wirklich problematisch scheint, ist der normale Joghurtbecher, Plastikflaschen, besonders auch im Bereich Kosmetik mit entsprechenden Inhaltsstoffen. Auch das sogenannte "Microplastik" kommt nicht von Raketenspitzen - wie schon zu lesen war, das ist eher ein Problem der massenhaften synthetischen Kleidung, wo die Patikel über unzählige Waschgänge im Wasser landet. 😕«

  5. Anonym

    »was ist jetzt an Plastik so schlimm ? einsammeln und gut ist es , die fliegen ja nicht so weit«

  6. clef
    clef
    registriert

    »Greta wieder... :D«

  7. Greta

    »Die videos im Netz dazu sehen gut aus, scheint ein witziger Artikel zu sein. Nur das Plastik ist unnötig.«

    Kommentar verfassen
    😀 😆 😂 🤣 😊 😇 😉 😍 😘 😜 🤑 🤗 🤓 😎 🤡 🤠 😟 😕 😖 😫 😩 😤 😠 😡 😲 😳 😱 😴 🙄 🤔 🤥 🤮 🤧 😷 🤩 🥱 🤬 💩 👻 💀 👽 🎃
    Einwilligungserklärung Datenschutz