Fire Event Donnerschlag

großer Kanonenschlag aus Fernost, ein Gruß an Feistel

8 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 110784_1
Hersteller: Nico Feuerwerk
Kurzbeschreibung: gewürgter Kanonenschlag
Verkaufseinheit: 3-er Schachtel

am Lager
sofort verfügbar

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: F2
CE-Nr.: 0163-F2-2664
Bruttogewicht: 112 g
NEM: 18 g

6,66 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten


Im Shop seit: 14. August 2020

Fire Event Donnerschlag

großer Kanonenschlag aus Fernost, ein Gruß an Feistel

Neuheit 2020! Der Donnerschlag, ein Hoffnungsträger oder ein donnernder Schlag ins Gesicht? Nun, die Antwort ist nicht ganz leicht. Das Produkt sieht zunächst mal recht gut aus, wir sprechen hier schließlich von einem Artikel aus Fernost. Aber blicken wir erstmal ums ganze Drumherum. Im Netz konnte man schon viel lesen; viele der Tester und Meinungsträger waren in der Summe mehr enttäuscht als begeistert. Auch das “Schönreden” wird von einigen sehr kritisch verurteilt.

Was kann an Fakten zu dem Produkt gesagt werden? Die Firma Fire Event hat meiner Beobachtung nach hier nicht wieder den Fehler gemacht, von einer endlosen und aufwendigen Produktionsphase zu sprechen, welche durch Liebe und Leidenschaft geprägt war. Das wäre auch absolut zu viel des Guten. Der Knallkörper selbst ist schließlich ein albekannter und steht schon länger im Angebot der Firma Liuyang Jinxiang; sprich: ein regulärer Feuerwerkskörper, welcher nicht extra entwickelt oder erfunden werden musste. Was man Fire Event zusprechen kann, ist die Würgung und das an Feistel erinnernde Design sowie den Namen. Und genau da geht es schon wieder los. Das Produkt soll Assoziationen zu alten und tradionellen Artikeln hervorrufen und eine entsprechende Ähnlichkeit – auch in Sachen Qualität – implizieren. Dem Anschein nach ist dieses Produkt, was es auf den ersten Blick zu sein scheint. Und unter Berücksichtigung auf den Umstand, dass dieser Knallkörper aus Fernost ist, erscheint uns die Optik auch wirklich gut gelungen. Doch was steckt in dem Artikel, wie ist der Knall, wie ist der Aufbau?

Mir gefällt die Lunte; sie sprüht effektvoll und voluminös. Wenn ich da an die Anfänge chinesischer Sicherheitslunten denke, ist das eine gute Entwicklung, welche wir aber auch schon lange von den Kubanern kennen.

Der Knall ist leider nichts Besonderes! Er ist weder leise noch wirklich laut. In der Summe ist das Produkt interessant. Würde man hier ohne Vormeinung und bei gerechtem Preis diesen Knaller erwerben, könnte er durchschnittlich gut abschneiden – aus China gibt es aktuell nicht ansatzweise etwas Besseres.

Nun ist der Artikel aber nicht gerade günstig, und durch den Namen und das Design wird auch ganz klar kommuniziert, was man hier vorgibt, verkaufen zu wollen. Das passt leider hinten und vorne nicht. Die Würgung besitzt keinerlei Mehrwert, sie trägt nicht zum besseren Knall bei. Sie hat ausschließlich eine optische Funktion. Bei einem deutschen Kanonenschlag, z.b. dem Feistel Donnerschlag, ist die Würgung wichtiger Bestandteil des Produktes und dessen Umsetzung. Eine feste Hülse aus deutscher Herstellung ist entsprechend stark, hätte man hier nicht zusätzlich an den Öffnungen Hand angelegt, wären die Knallkörper immer plööööpmäßig nach vorne oder hinten rausgeknallt.

Wir haben das Produkt bereits getestet, daher kennen wir auch etwas den Aufbau. Es ist eine sehr kleine Pulverkammer, und nach der Würgung kommt ein langes Stück Gipsbeton-Gemisch. Das sieht nicht anders aus als beim The King. Der Knaller springt relativ gut auf beim Knall, aber es bleibt eben auch viel übrig.

Jetzt zum Fazit und unserer persönlichen Meinung.

Der Knaller sieht super aus, es macht Spaß, ihn aus der Packung zu holen. Teilweise ist die Verarbeitung unsauber, was die Freude etwas mindert. Ich kenne aus Fernost “fast” nichts Besseres oder Vergleichbares. Was ich allenfalls anführen könnte, wäre der Shogun von Diamond:

Dieses Produkt aus Ende der 90er Jahre war defintiv besser, allein schon deshalb, weil die Würgung hier eine Rolle spielt und den Artikel in seiner Umsetzung mitbestimmt. Der Knall war allerdings auch nicht so überzeugend.

Was den Donnerschlag von Fire Event letztlich zu einem schlechten Produkt macht, ist einfach der Preis. Ein deutscher 1136 hat regulär ca. 1,20 Euro gekostet. Bis vor einigen Jahren gab es den 3er Weco Kanonenschlag Made in Germany immer für 99 cent Verkaufspreis. Noch heute haben wir den mittleren Kanonenschlag von Weco im 3er für 1.99 und den 10er Groß (Kalashnikov) für regulär 6.99 Euro.

Den Fire Event Kanonschlag muss man für ca. 7.00 Euro kaufen, und das erinnert mich von der Preisgestaltung her sehr an den The King, was wirklich eine Gelddruckmaschine war. Funke hat es immer gesagt und letztlich mit dem Honey Badger auch gezeigt, dass man nämlich dieses Produkt wie den The King auch schon immer hätte für die Hälfte verkaufen können und dennoch hätte der Hersteller gutes Geld verdient. Da es diesen Knaller im normalen Sortiment des Produzenten – möglicherweise ohne die Würgung – schon lange gibt, kann mir keiner sagen, dass der so teuer im Einkauf sein muss.
Einen The King kann man heute kaum noch für 10 Euro verkaufen; das ging aber jahrelang und nun gibt es einen neuen Versuch und der heißt Donnerschlag.

Zuletzt noch ein Wort zur Besinnung. Uns allen liegt das kritische Draufschauen im Blut; wir haben schon Vieles gesehen und Vieles getestet; man bildet sich seine Meinungen und vergleicht schnell mit dem, was es mal gab. Letztlich sollte an dieser Stelle aber auch daran gedacht werden, was es bedeutet, sich als Hersteller oder Importeur an solch einen Artikel, der bewusst auch an prominente Vorgänger anlehnen und erinnern soll, heranzutrauen. Da macht sich also jemand die Mühe und kaum ist der Artikel da, wird darüber gerichtet. Vielleicht ist es nicht immer glücklich, wenn man etwas so aufbaut, dass es unweigerlich scheitern muss. Man könnte sagen, warum wird sowas in den Himmel gelobt, wieso stellen Hersteller selbst den Zusammenhang zu guten Artikeln der Vergangenheit her. Natürlich, weil man das Produkt verkaufen will. Aber es ist eben auch nicht so leicht, an alte Artikel heranzukommen, die über viele Jahrzehnte im Markt waren, auch da immer wieder mal verbessert oder optimiert wurden – und wäre es so einfach, dann würden das sicherlich alle machen. Also üben wir Nachsicht? Na, zumindest wollen wir doch, dass auch künftig Hersteller Wege wagen, welche vielleicht nur uns Freaks erreicht und wobei Hersteller häufig nur verlieren können. Ich kann nur sagen, liebe Firmen, macht weiter und gebt nicht auf!


1:54
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 3 Wochen

Fire Event Silver Pirate

50er Schachtel

9,99 €

Fire Event Pirates Black Edition

Hersteller: Fire Event

8,99 €

Fire Event Roter Korsar

20-er Schachtel

7,25 €

Fire Event The King

Verkaufseinheit: 5-er Packung

6,99 €

Fire Event The Wolf

Große 25 Schuss Tieftonheuler - Batterie mit Buketts

29,99 €

Fire Event Alpine Adventure

Sehr gutes Verbundbrett aus Österreich

119,99 €

Lesli Event Torch Red

Kat.1 Bengalfackel

3,79 €

Rubro Event Immortal Gold 100S.

100 Schusspaket, 30mm Kaliber und ca. 2000gr. NEM

124,99 €

DDR Filou Fire Cracker

Original, leer

19,99 €

Pyrotrade Fire Power 25

Premium Feuerwerk aus Österreich

36,99 €


8 Kommentare zu Fire Event Donnerschlag

  1. dbone!!!

    »Na, ein Gruss an FEISTEL ist es dennoch Wert ............. : )«

  2. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Der Artikel ist, was er ist, eine Fußnote der Geschichte, vermutlich wird es keine Neuauflage des Artikels geben, den Preis muss jeder für sich selbst bewerten.«

  3. Anonym

    »Ich habe letztes Jahr fast 1000€ bei euch ausgegeben aber 6,66€ für 3 Knaller.......
    soll das ein Troll Angebot sein?

    ein schicken Ds kostet 4-6€ mit 80 Stk«

  4. Hanno Romero
    Hanno Romero

    »Wenigstens hat es eure zwei Exemplare zerlegt. Ein Himmelstänzer hat ein Video gemacht, bei dem nur an der Seite aufgerissene Exemplare zu sehen sind. 😇«

  5. Anonym

    »muss man nicht unbedingt kaufen , verarbeitung so lala , knall auch nichts besonderes«

  6. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »D.er originale Knaller bei der produzierenden Firma hat eigentlich weniger Gramm, interessant finden wir, das hier sechs Gramm drin sein sollen, was aber normalerweise eine eigene Zulassung erforderlich machen würde. Das scheint hier aber nicht der Fall zu sein. Das Ergebnis bleibt abzuwarten. Die Möglichkeiten das auszuwiegen haben wir, allerdings war das bisher keine hohe Priorität, es ist nur ein Knaller. Mal schauen..«

  7. Hanno Romero
    Hanno Romero

    »Volle Zustimmung zu der Beschreibung. Wäre der Preis günstiger, wäre die Enttäuschung geringer und kein "Schönreden" notwendig. Natürlich müssen und sollen die Hersteller neue Wege gehen und auch etwas neues Wagen. Das muss und soll den Herstellern natürlich auch bezahlt werden. Aber der Name "Donnerschlag" wird - zumindest bei den älteren unter uns, mit einem Feistel Kanonenschlag ("Feistel Donnerschlag") assoziiert, auch optisch. Und da passt dann offensichtlich die Erinnerung an vergangene Zeiten (Feistel) nicht zu diesem Produkt. Und das führt bei besagtem Personenkreis zu Enttäuschung. Wenn FE preislich nach unten nachjustieren kann. dürfte sich der Donnerschlag halten. Wenn nicht, wird er schnell Geschichte sein, denn es gibt genug anderer Alternativen (Sauer, Weco.. bspw.). Auf euer Video bin ich gespannt. Schön wäre auch eine Referenz. Wenn ihr schreibt "eine sehr kleine Pulverkammer" - es wurde im Netz ja schon gemutmaßt, dass keine 6 Gramm SP verbaut sein sollen, wäre das möglich? Vielleicht kann jemand mit Berechtigung mal nachwiegen? Das würde sicherlich einige interessieren.«

  8. cbr.gp-19170
    cbr.gp-19170
    registriert

    »Nee...würde ich keinen Cent für ausgeben..

    Marcel«

    Kommentar verfassen
    😀 😆 😂 🤣 😊 😇 😉 😍 😘 😜 🤑 🤗 🤓 😎 🤡 🤠 😟 😕 😖 😫 😩 😤 😠 😡 😲 😳 😱 😴 🙄 🤔 🤥 🤮 🤧 😷 🤩 🥱 🤬 💩 👻 💀 👽 🎃
    Einwilligungserklärung Datenschutz