Silberhütte 3er Pyrobox

Aeroteufel

11 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 220003_1
Hersteller: Silberhütte
Kurzbeschreibung: farbige Feuertöpfe mit Sternbukett
Verkaufseinheit: 3er Schachtel

Gefahrgutklasse: 1.4G (UN 0336)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-1385

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
29,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
28. November 2004

Silberhütte 3er Pyrobox

Aeroteufel

Die Nachfolger der DDR-Aeroteufel. Drei prächtige Feuertöpfe in verschiedenen Farben mit Schweif und lautem Abschussknall. An dieser Stelle muss informiert werden, dass die Pyrobox nicht mehr einwandfrei funktioniert, es kann vorkommen das die Füllung nicht mehr richtig ausgeworfen wird.


11 Kommentare zu Silberhütte 3er Pyrobox

  1. gummeln
    gummeln

    »Hallo Pyrosucht ,ist eine Schachtel übrig :)«

  2. pyrosucht
    pyrosucht
    registriert

    »habe noch 2 schachteln mit dem teufel drauf.«

  3. Anonym

    »habe dieses jahr noch exemplare in einem schreibwarenladen ergattert.«

  4. Anonym

    »Ohh überlesen^^.Danke«

  5. flo

    »da steht... Verkaufseinheit: 3er Schachtel, heißt dann wohl "ja"«

  6. Anonym

    »Kommen diese 3 Töpfe noch in der Orginal Verpackung?«

  7. Blitzschlagschlampe

    »Ich glaube, das sind die am hübschesten aussehenden Nachwende-Feuerwerkskörper, die ich kenne. So eine Gestaltung würde ich mir heute statt der "beschmierten" Batterie-Etiketten wünschen.
    Viel zu schade zum Abbrennen!«

  8. Herr Graf

    »na teufel wo bleibt der bericht? wie waren sie?«

  9. @eroteufel

    »Ich werde dieses Jahr meine restlichen 5 Stück zünden. Was hab ich davon, mir diese aufzuheben?! Sind doch eh die Nachwendeprodukte, also nichts großartiges für einen Sammler. Auch wenn sie nicht mehr richtig funzen (womit ich rechnen muss), ... scheissegal, die Sache ist es mir trotzdem wert. Wären es die Teile mit der Aluhülse aus der Vorwendeproduktion, hätte es sich geloht diese in die Vitrine zu stellen.«

  10. Flo
    Flo

    »Muss mich Gilbert v. L. anschließen, in der Vitrine sehen sie einfach hübscher aus. Trotz alledem habe ich es mir nicht nehmen lassen sie doch zu zünden.

    Rubin: Die Zündschnur begann zu brennen, die Füllung wurde aber leider nicht ausgeworfen

    Smaragd: Diesmal "explodierte" der Topf vom Ständer, was zwar zu einem Glühen des Topfes führte, aber nicht zu dem gewünschten Effekt (also kein Auswerfen der Füllung)

    Diamant: Dieser Feuertopf funktionierte am Besten, Knall und Aufstieg funktionierten einwandfrei. Leider ist der Effekt auf der Zielgerade verreckt und der Rest der Füllung verglühte.

    Fazit: Also am Besten in die Vitrine stellen und sich satt sehen, das Zünden lohnt sich auf Grund des erhöhten Alters nur noch bedingt!«

Kommentar verfassen
CAPTCHA image