Neue Versandkosten

Montag, 1. Juli 2019, 00:00 Uhr

Versandkosten sind ein heikles Thema. Keiner möchte sie bezahlen, auch wir nicht. Aber sie sind notwendig, damit es Silvester ordentlich krachen kann. Seit vielen Jahren versenden wir mit GO!. In einer Zeit, wo es keinen Versanddienst gab, der Feuerwerk an Endkunden ausliefern wollte, hat sich GO! dem Thema angenommen. Für uns war das ein Segen, der aber von Beginn an schon recht teuer war. Preisanpassungen waren über die Jahre durchaus üblich. Wir haben diese Erhöhungen bisher jedoch nie an unsere Kunden weitergegeben.

Inzwischen versendet GO! am Jahresende den überwiegenden Anteil aller Feuerwerkssendungen für Privatkunden in Deutschland und bietet diesen Service für viele Onlineshops an. Die Mengen sind in den letzten Jahren in der Summe deutlich gestiegen. Mit der Saison 2018 hat das Versandaufkommen bei GO! wohl ein Kapazitätslimit erreicht, so dass man sich nicht anders zu helfen wusste oder wollte, als mit einer deutlichen Preisanpassung.

Neue Rahmenbedingungen im Versand

Wir staunten also nicht schlecht, als bei der diesjährigen Preisverhandlung die Erhöhungsrunde nicht im Centbereich startete, sondern bei... Trommelwirbel... 100 Prozent Aufschlag (z.B. für Sendungen mit ca. 15 kg Gesamtgewicht). Damit war klar, dass die Versandsituation für alle Beteiligten ernst war. Auch wenn es uns gelungen ist, die ersten Preiserhöhungen auf ein realisitischeres Maß herunter zu verhandeln, so war uns klar, dass nun ein neues Zeitalter im Feuerwerksversand begonnen hat.

Diese neue Kostenstruktur wird sich unserer Meinung nach auf das gesamte Versandgeschäft für Feuerwerk auswirken. Wir reagieren darauf, indem wir unsere Versandpreise deutlich erhöhen. Natürlich wird der eine oder andere Kunde diese hohen Preise nicht mehr bezahlen wollen. Das verstehen wir vollkommen.

Zugleich sind wir sehr gespannt darauf, wie andere Onlineshops für Feuerwerk auf diese Entwicklung reagieren werden. Wir vermuten, es wird zu einer flächendeckenden Erhöhung in der ganzen Branche kommen. Möglicherweise startet auch ein Preiskampf im Versandkostensegment, der jedoch ganz sicher an der Substanz jeden Händlers nagen dürfte, der diesen Weg wählt. Mittelfristig denken wir, wird es zu neuen Konzepten im Versandbereich führen. Vielleicht steigt der Anteil der Abholstationen in den nächsten Jahren deutlich. Auch wir überlegen uns neuen Konzepte und prüfen Alternativen. Diese werden sich jedoch nicht schnell realisieren lassen.

Weitere Hintergründe diskutieren wir in unserem aktuellen Pyrotalk https://www.youtube.com/watch?v=egz-sMOl-0A bei Youtube, den wir euch sehr ans Herz legen.

Neue Versandpreise für den 1.4G Versand.

Wir erhöhen ab 1.7.2019 unsere Versandkosten für 1.4G-Versand. Der einfache Versand kostet künftig 23,99 €. Bei Überschreiten des Sendungsgewichtes von 30 kg erhöht sich die Versandpauschale auf 44,99 €, früher bekannt als doppelte Versandpauschale, wegen des krummen Betrages nun erweiterte Versandpauschale genannt. Mit Erreichen der erweiterten Pauschale fallen für weitere Nachbestellungen keine weiteren Versandkosten mehr an, sofern die Bestellung als eine Sendung versendet werden kann.

Auch wenn es euch sicher nicht trösten wird, sei der Vollständigkeit zu liebe erwähnt, dass wir mit dieser Preiserhöhung den Versand weiterhin subventionieren und euch nicht annährend die realen Versandkosten berechnen. Das ist auch der Grund warum wir den Mindestbestellwert für Silvesterbestellungen auf 125 € erhöhen.

Neuer Preis für Berlin-Ticket

Im Zuge der Neuausgestaltung unserer Versandpreise, fällt auch das kostenlose Berlin-Ticket weg. Die Grundidee bleibt jedoch erhalten, das hohe Selbstabholeraufkommen am Jahresende zu verkleinern. Deshalb werden wir auch künftig ein nun preisreduzierten Versand innerhalb Berlins anbieten. Der einfache Versand für Silvesterfeuerwerk (1.4G) innerhalb Berlins kostet ab sofort 9,99 €. Mit Überschreiten eines Sendungsgewichtes von 30 kg erhöht sich die Versandpauschale für Berlin-Sendungen auf 18,99 €. Sendungen für das Berlin-Ticket unterliegen außerdem wie bisher einer maximalen Kistenmenge von 3 Packstücken (bei einfacher Pauschale) bzw. bei 6 Packstücken (bei erweiterter Pauschale).

Abschließend hoffen wir, dass ihr uns trotz der Veränderungen treu bleibt. Wir unsererseits haben Verständnis für die Situation von GO! und ihrer Preiserhöhung. Die erbrachte Dienstleistung von GO! war stets von sehr guter Qualität. Die Zustellqouten sprechen für sich und es gibt aktuell keinem Anbieter, der sich in unserem Marktsegment so bewährt hat.

Wir sind gespannt, wie sich der Feuerwerksversand in Deutschland an diese neuen Bedingungen anpassen wird. Das letzte Wort in dieser Angelegenheit habt Ihr als unsere Kunden.

Hinweis:
Die Preiserhöhung betrifft alle Bestellungen, die ab dem 1.7.2019 aufgegeben werden. Alle Bestellungen, die vorher getätigt wurden, werden zu den zu diesem Zeitpunkt ausgewiesenen Kosten versandt. Basierend auf unserem Nachbestellsystem bleibt es für Bestellungen von vor dem 1.7.2019 sogar möglich, kostenlos als Folgebestellung nachzubestellen.


33 Kommentare zu Neue Versandkosten 2019

  1. pyrofan_83
    pyrofan_83
    registriert

    »Zum Glück bietet ihr den Berlinern noch die Abholung an. Vorletztes Jahr musste ich 2 Tage Standby auf "NO-GO!" warten... Deren Hotline war frech, Total-Chaos à la DHL... So spart man sich zumindest einen Homesitter, bzw. schlaflose Nächte kurz vor Silvester :) Und jaaaa, lassen wir gemeinsam die Funke überspringen :D«

  2. Shaker2015

    »Da kann ich mich nur anschließen. Funkeeee. Oder eine Sonderaktion mit nur Funke Artikel.«

  3. Anonym

    »Funke Funke Funke wir wollen in der Sommeraktion Funke.«

  4. Anonym

    »Funke Funke Funke wir wollen in der Sommeraktion Funke.«

  5. Anonym

    »Funke Funke Funke wir wollen in der Sommeraktion Funke.«

  6. pyro.deutschland
    pyro.deutschland
    registriert

    »echt so«

  7. buuii
    buuii
    registriert

    »Das muss doch nicht jeder wissen :P«

  8. bennystahlstahl
    bennystahlstahl
    registriert

    »Morgen 14.7.19 um 10 Uhr geht die Sommeraktion los ich freu mich «

  9. dj.hoppi
    dj.hoppi
    registriert

    »Ja muss vorbei sein. Habe immer im Sommerurlaub egal wo ich war, ob mit dem Wohnwagen in Dänemark oder am Strand in Thailand die Sommeraktion mitgemacht und bestellt - Nur dieses Jahr ist mein Urlaub schon um...«

  10. Kooikerfreund
    Kooikerfreund
    registriert

    »Ja, definitiv. The Wall für 19,90. Das war ein Schnäppchen :D«

Kommentar verfassen
Einwilligungserklärung Datenschutz