Flieger / Gleiter für Luftheuler

Styropor - Gleiter / Flieger für Luftheuler

20 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 810281_1
Hersteller: Hobby-Produkt, Dekoartikel
Kurzbeschreibung: Flieger für Luftheuler, kein Spielzeug
Verkaufseinheit: 1 Stück

für Kinder ab 12 Jahre geeignet
ganzjähriger Verkauf möglich

ausverkauft
leider nicht mehr verfügbar

Gefahrgutklasse: keine
Kategorie: zulassungsfrei

9,99 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist zur Zeit nicht bestellbar.

Im Shop seit: 21. September 2018

Flieger / Gleiter für Luftheuler

Styropor - Gleiter / Flieger für Luftheuler

Wir präsentieren für die herbstlichen Tage eine perfekte Wochenendsbeschäftigung. Einen Gleiter/Flieger mit Luftheuler-Antieb. Dazu steckt man den Luftheuler an die Unterseite des Fliegers, zündet den Heuler an und läßt ihn steigen. Wir haben dieses Bastelkunstwerk von einem netten Hobby-Feuerwerker bekommen, der lange an der Balance getüftelt hat. Mit Fertigstellung, wird nun uns das Glück zu teil, euch diesen Spaßmacher anbieten zu können.

Es empfiehlt sich hier zum Funke-Heuler zu greifen, wie auch der Flieger selbst die Empfehlung deutlich ausspricht. Dieser Schriftzug ist aber auch eher ein “Serviervorschlag”, so werden die Flieger neutral und ohne Schriftzug ausgeliefert. Zudem ist die Tauglichkeit mit Xplode Heuler und Lesli-Pfeifern getestet worden, bei beiden mit Erfolg. Als Kat. 1 Variante empfehlen wir die von Xplode, hier war das Ergebnis etwas besser.

Und jetzt sind wir gespannt, wer sich den Spaß gönnt.


0:12
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 3 Monaten

Xplode Luftheuler

Hersteller: Xplode

1,49 €

Feuerwerksvitrine Nr. 19

Feuerwerksvitrine Nr. 19 Comet

46,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 18

Nr.18

45,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 21

Nr. 21

31,49 €

Feuerwerksvitrine Nr. 15

Nr. 15

27,49 €

Feuerwerksvitrine Nr. 13

Nr. 13

49,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 12

Nr. 12

25,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 14

Nr. 14

36,99 €

Feuerwerksvitrine Omi-Invasion

einzeln

2,79 €


20 Kommentare zu Flieger / Gleiter für Luftheuler

  1. schach
    schach
    registriert

    »Och, was kriegt man denn heute schon sonst noch für 9,99. Idee, Entwicklung, Umsetzung und Ergebnis sind sehr locker 9,99 voll wert. Der Gleiter ist doch x-fach wiederverwendbar. Hätte es sowas schon damals gegeben - dann hätte ich sofort `ne Fluggesellschaft gegründet.«

  2. Der feine Herr Graf
    Der feine Herr Graf
    registriert

    »Das ist doch mal innovativ. Auf den ersten Blick sicherlich hochpreisig, aber wenn die gesamte Produktion so schön austariert von den Flugeigenschaften ist und der Flieger auch eine Weile hält überlegt euch mal wie lange man damit Spass haben bzw die Kids bespassen kann am Silvesternachmittag.«

  3. noiser1979
    noiser1979
    registriert

    »Fliegt / gleitet richtig gut das Teil :) ,nicht schlecht muss ich sagen !«

  4. Anonym

    »sicher eine zulässige Erfindung, die ihr da anbietet ;)«

  5. Raketenwerfer
    Raketenwerfer

    »Der Gleiter fliegt mit dem Heuler Antrieb deutlich besser, als ich es erwartet habe.
    Nicht schlecht, aber 10 Euro sind sau teuer für ein wenig "High End Styropor". ;-)«

  6. allos81
    allos81
    registriert

    »Last doch einfach die verkauften Stückzahlen für sich sprechen dann wird man sehen, ob es für die Leute teuer ist oder nicht ich für meinen teil überlege noch, ob ich es mir zulege.«

  7. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Es ist doch genau das Problem weshalb es bei solchen Dingen fast nur noch Müll gibt. Man kann das in China billigst herstellen lassen. Dan isses Müll und kostet im VK vermutlich 1 Euro. Ergebnis ist etwas mehr unnötiger Plastikschrott. Ich hasse ehrlich gesagt diese ganzen komplett nutzlosen China-Billigstprodukte ohne jede Funktion.
    Macht man es vernünftig -wie hier- sind die Kosten leider gleich immens viel größer. Das gibt dann gejammer und am Ende verschwinden gute Produkte wieder. Ich habe manchmal das Gefühl das nur viel Geld für ein Produkt ausgegen wird wenn man damit angeben kann, wenn es möglich ist durch das Produkt zu vermitteln das man wohlhabend ist da man sowas kauft. Die breite Masse oder zumindest die angestrebte Zielgruppe muss erkennen das man überdurchschnittlich viel bezahlt hat, sonst wird nicht investiert.«

  8. Anonym

    »Ingenieurskunst;D«

  9. Flightace
    Flightace
    registriert

    »@Frankfurter Dieses Modell ist wie Sherrif Lobo schon erkannt hat Deutsche Qualitätsarbeit und von Hand hergestellt . Zudem ist es nicht aus billigem Plastik sondern aus Hochwertigem bruchfestem Verbund Schaumstoff aus dem Modellbau Bereich gefertigt . Der preis ist für den Arbeitsaufwand und die Materialkosten Quasi Geschenkt und man erhält ein Top ausgewogen konstruiertes Modell das Astreine Flugeigenschaften besitzt nicht wie der massenhaft importierte china schrott den man nach dem öffnen der Packung am besten gleich in die tonne schmeißt und vergisst. ;)«

  10. sheriff-lobo

    »Hast du mal überlegt, dass jemand in liebevoller Einzelarbeit die Teile hergestellt hat!? Das hat keine Maschine und auch kein anonymer Arbeiter in einem Billiglohnland hergestellt. Jedes dieser Stücke wurde zudem von Hand bemalt. Wenn es so einfach ist, dann bau und bemalt dir doch selbst mal so einen Flieger...Die Bauart brauchst du ja nur noch kopieren...Kommt bestimmt billiger, wenn man viel Zeit hat.

    Lobo«

Kommentar verfassen
Einwilligungserklärung Datenschutz