Feuerwerksvitrine Gratis Artikel 200 Knaller 125 Euro

200 Gratis Knaller, jetzt neu ab 125 Euro

32 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 190143_1
Hersteller: verschiedene Hersteller
Kurzbeschreibung: darf es auch etwas mehr sein?
Verkaufseinheit: 1 Kiste

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: F2
CE-Nr.: 1008-F2-69252980
Bruttogewicht: 2,0 kg
NEM: 120 g

0,00 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Der Shop ist zur Zeit geschlossen! Der Artikel ist zur Zeit nicht bestellbar.

Im Shop seit: 14. Juli 2019

Feuerwerksvitrine Gratis Artikel 200 Knaller 125 Euro

200 Gratis Knaller, jetzt neu ab 125 Euro

2019 wird bunt. Die Feuerwerksvitrine hat sich im Rahmen der Sommeraktion mal wieder zu einer ausgedehnten Serie an Bunten Beuteln und Bunten Kisten hinreißen lassen.

Da wir seit dem 1.7. 2019 auch neue Versandkosten haben, welcher mit einem leicht erhöhtem Mindestbestellwert einhergeht, gibt es auch neue Gratis-Artikel ab 125 Euro.

Dazu haben wir euch dieses Angebot vorbereitet. Eine Ansammlung mit ca. 200 Knallern. Entgegen der Abbildung kann die Lieferung auch exklusive Umkarton bei euch ankommen.


1:23
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 2 Jahren

Xplode XP3 Knaller

20 Stück in einer Packung

3,99 €

Leer-Schachteln DDR-Knaller

Kurzbeschreibung: Leere Knallerschachtel (Blitzschläge)

14,99 €

Keller Party-Knaller 5-er Beutel

Hersteller: Keller

0,69 €

Idena China Knaller Umkarton

großer Umkarton von für 320 China Cracker

10,00 €

Red Lantern Lion Super Mandarin China Knaller Label

seltenes Bricklabel mit Red Lantern und Lion, China Knaller

25,00 €

Feuerwerksvitrine Nr. 19

Feuerwerksvitrine Nr. 19 Comet

46,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 18

Nr.18

45,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 21

Nr. 21

31,49 €

Feuerwerksvitrine Nr. 15

Nr. 15

29,99 €

Feuerwerksvitrine Nr. 13

Nr. 13

49,99 €


32 Kommentare zu Feuerwerksvitrine Gratis Artikel 200 Knaller 125 Euro

  1. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Hallo,

    am Lager sind sie schon, müssen aber noch fotographiert und online gestellt werden, denke mal am Wochenende.

    gruß«

  2. t.david89
    t.david89
    registriert

    »Kommen heute die Zink Raketen?😊«

  3. ST4RS-69-
    ST4RS-69-
    registriert

    »Scheinst ja eine ganz frohr Natur zu sein, Gilbi.«

  4. Gilbert

    »Hallo Julius, andersherum, die Batterien auf den GEHWEG gestellt, denn die Fahrbahn darf man ja nicht betreten, fanden die Leute das ja auch nicht gut, wenn die Bömbchen drei Meter vor ihren Fenstern explodierten. "Ihr Idioten, geht auf euren Balkon!", tönte es. Zuvor hatten sie sich wegen Fw vom Balkon beschwert, aber das stieg über die Häuser nach oben, und nur die harmlosen Frösche und Knaller flogen runter.«

  5. zisch!wumm!peng!
    zisch!wumm!peng!
    registriert

    »Jooooo, vom Balkon! Früher, ohne Klimawandel, war das Wetter nicht selten so unwirtlich, daß man gar nicht stundenlang draußen sein konnte. Chinakracher, Pfennigschwärmer, Ladycracker vom und auf dem Balkon, und um Zwölf Skymonkey- und Goldflitterraketen!!! Die Knallerei ging schon gleich direkt nach dem Aufstehen (so um 10:00, heute später ;-))) im Schlafanzug vom Balkon los, hat niemanden gejuckt, denn es war SILVESTER!!!!!!! Dann bis zum Dunkelwerden Zauberzucker im Malzbier. Und kleine Knallfrösche im alten Blechregal aufm Balkon - schepp, scheppe, schepper, schepper, pfffttt, schepper, schepper. Und dann, ja dann - Silvesterabend!«

  6. endorBSC
    endorBSC
    registriert

    »Taifun, Fliegender Blitz....alles vom Balkon. So bin ich aufgewachsen.«

  7. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Hallo Gilbert, interessant, dass du gerade auf den Balkon zusprechen kommst, denn vielleicht ist das im gesamten Bundesgebiet anders, aber in Berlin ist das einfach normal, dass man auch Feuerwerk vom Balkon macht. Ich habe jedenfalls vor ein paar Tagen, jemanden genau in diesem Tenor auf seine Angst geantwortet, Silvester könnte ausfallen. Die Folge war, meine Antwort wurde in sozialen Netzwerken geteilt und man hat sich Mäuler zerrissen - unfassbar.«

  8. Gilbert

    »An Pyrobär und Julius:
    Sie könnten aber, wie nach dem Krieg, eine Ausgangssperre verhängen, so ab 20 Uhr üblicherweise ("Lockdown").
    Vielleicht sollte man sich sicherheitshalber darauf vorbereiten, Feuerwerk vom Balkon aus abzubrennen oder aus dem Fenster. Das war in meiner Kindheit gar nicht anders üblich. Ich erinnere mich an den Ausblick auf den dreiseitig umschlossenen Innen- bzw. Hinterhof. Aus den Fenstern aller drei Flügel wurde Feuerwerk abgebrannt. Hätte sich jemand beschwert, wäre er ausgelacht worden.«

  9. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Selbstverständlich, es geht in einer Tour weiter.«

  10. t.david89
    t.david89
    registriert

    »Kommt sonst noch was neues die Tage 😆 ?«

Kommentar verfassen

Kommentarfunktion bis auf weiteres nur für registrierte Besucher nutzbar.