Feistel Vagabundrakete

alt

11 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 200349_1
Hersteller: Feistel
Kurzbeschreibung: sehr alte Feistel-Rakete
Verkaufseinheit: einzeln

Gefahrgutklasse: 1.4G (UN 0336)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-0292

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
33,00 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
13. Juni 2009

Feistel Vagabundrakete

alt

Sehr alte Feistel Vagabund-Rakete, noch mit Alu-Treiber und einer aus Vollplastik bestehenden Befüllungshülse, hingegen einer ersten Vermutung, ist die Vagabundrakete nicht die Vorlage für die tolle Ofi Silvestergruss-Rakete gewesen, die Silvestergruss-Rakete ist etwas größer und hat eine noch ältere BAM-Nr.

Achtung nur sehr wenige vorhanden.


11 Kommentare zu Feistel Vagabundrakete

  1. Anonym

    »Diese Rakete hier wird im Moment bei ebay (leer)ersteigert.«

  2. »Wohin soll sich das denn entwickeln? Immer kürzere Effekte, immer mehr Durcheinander, immer schneller vorbei und "zack", das Nächste, Feuerwerk ohne Hingucken, völlige Beliebigkeit? Das will ich weder "gesellschaftlich" noch im Feuerwerk. Da tun sich Marktlücken auf für andere Konzepte, und wer weiß, vielleicht bieten ABA oder die Slowaken ja mal eine entsprechende Produktlinie an. Das "Bombastica" war ja nur eine ungewollte Konzession um den Ruf zu festigen, deutsches Feuerwerk zu pflegen. Es war überteuert, ungünstig zusammengestellt u. angeboten, graphisch schlecht gestaltet und als "Blister" auf teuerste Weise verpackt.«

  3. jasogamoi

    »Auf jeden fall wird der Wert in den nächsten Jahren höher sein als jetzt.«

  4. Anonym

    »Wie viel Wert hätte wohl das Sortiment?«

  5. Anonym

    »Unser Vater hat mal bei der Nachfolgerrakete (ge.Design mit Alu-Treiber)die Raketenspitze aufgemacht,dabei fielen die Kugeln raus u.wir mussten diese wieder einsammeln.Sollte ja Schliesslich ein guter Effekt sein.«

  6. Anonym

    »Kennt jemand den Namen noch von diesen Feistel Sortimenten?«

  7. dbone

    »Ja dieses Sortiment kenne ich auch noch.Bei uns war auch mal eine Feistel Sonne dabei.«

  8. Anonym

    »Das waren noch Raketen! Ich erinner mich nur zu gern daran zurück, wie meine Mutter aus´m Aldi(Nord)jedes Jahr dieses Familiensortiment von Feistel mitgebracht hatte in dem auch die Vagabundrakete vohanden war. Leider weiß ich den Namen des Sortiments nicht mehr. Es war gefüllt mit 7 Raketen, Schwärmern, Kobolden, Luftheuler, Donnerschlägen, Pyro-Cracker, Fontänen und einem Röli. Alles das, was Kinderherzen höher schlagen ließ!!«

  9. Helios
    Helios

    »Machen wir uns nix vor, so wie früher wird’s nicht mehr. Kann ja auch nicht, da sich alles (auch die Gesellschaft) ’weiterentwickelt’. Sollte tatsächlich mal ein Hersteller/Importeur auf die Retro-Schiene aufspringen, so macht das Beispiel Bombastica-Sortiment deutlich, dass es nur in einem kläglichen Versuch endet. Wir können die Zeit nicht zurückdrehen, aber uns bleiben doch wertvolle Erinnerungen und DIE kann uns keiner nehmen. Ich persönlich lebe dies so aus, dass ich seit mehr als 25 Jahren so verrückt bin, etliche selbst gezündete Artikel der Erinnerung wegen ’ausgebrannt’ aufzuheben oder auch deren Verpackung und habe dadurch mein ganz eigenes pyrogeschichtliches ’Museum’. Schön zu wissen, dass auch bei anderen noch ausgebranntes Material von damals lagert (Gruß an Jan).«

  10. »An Jan und andere: DieUmfragen gibt es. Ihr sprecht einem wirklich aus der Seele (auch, wenn ich Pappe Plaste vorziehe).
    Unsere "Hersteller" wollen, glaube ich, gar kein deutsches Feuerwerk mehr verkaufen, weil sie an Importen ein Vielfaches verdienen, trotz niedrigerer Endverbraucherpreise.
    Da die chin. Währung keinen Wert hat, kosten die Artikel ja fast nichts.«

Kommentar verfassen