Feistel Goldregen

17 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 800002_1
Hersteller: Moog/Feistel
Kurzbeschreibung: Goldregen mit Reibkopf
Verkaufseinheit: einzeln

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: PI
BAM-Nr.: BAM PI-0010

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
0,19 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
15. Februar 2005

Feistel Goldregen

Die letzten deutschen Goldregen von Feistel! Kräftiger, goldener Sprühregen, hier läßt sich deutsche Qualität noch erkennen.

Achtung, das Bild zeigt noch eine Variante von Moog / Nico, die wir zuvor ausgeliefert haben, die folge Bestände sind jedoch sogar noch von Feistel.


17 Kommentare zu Feistel Goldregen

  1. Hoverman3
    registriert

    »@DerPyromane
    Also der mindestbestellwert bei jugendfeuerwerk liegt bei
    25,00 Euro, also musst du für 25 euro einkaufen und MUSST NUR
    8,90 euro versand dazu rechnen«

  2. DerPyromane
    DerPyromane

    »1 Frage hätte ich wenn man nur 1 bestellt kostet versand 8,90 , wenn man 2 oder mehrere bestellt dann 17,80€ versand oder bleibt dann immer noch 8,90€ versand? LG DerPyromane«

  3. »Bei meinem Test betrug die Brenndauer des (bisher) einen Stücks immerhin 10 Sekunden, und das ist für Goldregen sehr lang.«

  4. Rainer-FW
    registriert

    »Ich habe mir ven diesen Teilen vor 1 oder 2 Jahren mal 50 Stück gekauft. Die letzten 2 Tage habe ich einige gezündet. Wirklich sehr kurze Laufzeit und die Hülse brennt in der Regel durch. Dann doch viel lieber aktuelle Goldregen von Weco kaufen. Diesen hier sollte man höchstens zu Sammlerzwecken kaufen.«

  5. el_studente
    registriert

    »Die Brenndauer ist wirklich recht kurz.«

  6. Mulchhüpfer
    Mulchhüpfer

    »stimme zu, leider nicht (mehr?) voll funktionstüchtig.«

  7. Anonym

    »Davon habe ich 100 Stck. gekauft, die sind nicht so besonders. Kurze Laufzeit und die Hülse brennt durch.
    Aus Sicherheitsgründen würde ich so etwas an Kinder nicht verkaufen.«

  8. Andreas B.
    registriert

    »Sehr schön die Teile.«

  9. CHB

    »@Anonym: Naja das ganze aufsteigende Kl. I Feuerwerk, was vor dem Zeitpunkt, den Turbo-Salut erwähnte, nach Deutschland eingeführt wurde darf meines Erachtens auch weiterhin verkauft und angezündet werden... Gilt halt als Restbestand. Man sollte sich noch eindecken solange die Preise verhältnismäßig gut sind wie hier http://www.feuerwerksvitrine.de/ganzjahresartikel/klasse-1-raritaeten/feistel-ufo-feuer-vogel-12-er-a-3455.html
    Den Spaß aufsteigendes Feuerwerk legal unterm jahr zu zünden lass ich mir nicht nehmen ;)«

  10. Turbo-Salut
    Turbo-Salut

    »@ johannes 1998 war es glaube ich wo eine neue verbots-,verminderungswelle auf uns zu kam!
    auf einmal durfte klasse1 feuerwerk nicht mehr aufsteigen!
    weil sateliten und feuer wespen und so weiter ja auch viel gefählicher sind als dieses ganze knatterzeug! :rolleyes:«

Kommentar verfassen
CAPTCHA image