Electric Fire

19 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 400108_1
Hersteller: Comet
Kurzbeschreibung: Infrarot Fernbedienung
Verkaufseinheit: einzeln
Lieferumfang: Inkl. Batterien und 2 x 5 Verbindungskabel

Gefahrgutklasse: keine
Kategorie: zulassungsfrei
BAM-Nr.: BAM zulassungsfrei--

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
24,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
30. April 2007

Electric Fire

NEUHEIT aus 2007!

Mit dieser brandneuen Infrarot-Fernbedienung ist es wirklich möglich, Profifeuerwerker für jeden zu sein! Bequem und aus sicherer Entfernung einfach bis zu 5 Feuerwerksartikel auf einmal in den Himmel zaubern. Mit Electric Fire werden bisher unerreichte Feuerzeiten für den Privatgebrauch möglich.


19 Kommentare zu Electric Fire

  1. MertX
    MertX

    »gibs keine nachfüller mehr??«

  2. Anonym

    »Braucht man noch was dazu??«

  3. Anonym

    »sehr guter e zünder«

  4. Anonym

    »Ja mit metro kann man zünden,aber nur den Geldbeutel( leer zünden).Nein mal ernsthaft das Dingen ist mehr Fun genau so wie die Weco Anlage.Ich besitze die Exciter von Nishiki Fireworks( 600 Euro) die hat auch Funk.Da gibts aber ein Test Modus( ob alles richtig angeschlossen ist) und ganz wichtig ein Schlüsselsystem der ungewoltes auslösen verhindert.Schliess mal 5 Excalibur an und der Funksender liegt blöd auf den Knöpfen in einer Kiste oder Hosentasche in der Zeit wenn Du Sie verkabelst.Dann kriegst nur noch ein Knall mit und weiter Horrorzenarien spare ich mir.Kauft Euch lieber eine 20 Kanal Kingdom ohne Koffer für 220 Euro bei ..... . Kostet zwar mehr ,aber dafür keine Menschenleben.«

  5. pyrotechniker

    »kann man damit auch raketen zünden?«

  6. Anonym

    »gibts in verschiedene Stätde...Metro ist sowas wie SB also ein Großmarkt«

  7. Anonym

    »wo ist das metro«

  8. Sebastian
    registriert

    »In der Metro gibts das Electric Fire für 29,99€ und das Nachfüllset für 9,99€.«

  9. »was kostet das Teil in der Metro?«

  10. Sebastian
    registriert

    »Ich hab mir das Teil heut mal in der Metro angeschaut. Insgesamt find ich das ganze etwas teuer und werd auch dieses Jahr auf das gute alte Feuerzeug, bzw. den Küchenbunsenbrenner zurückgreifen. :-)«

Kommentar verfassen