DiBlasio Black Cobra Reibkopfknaller

50er Packung

21 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 110658_1
Hersteller: Di Blasio Elio
Kurzbeschreibung: Reibkopfknaller mit Vorbrenner
Verkaufseinheit: 50-er Packung

ausverkauft
leider nicht mehr verfügbar

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: F2
BAM-Nr.: BAM F2-0163-F2-4279

9,99 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist zur Zeit nicht bestellbar.

Im Shop seit: 5. März 2018

DiBlasio Black Cobra Reibkopfknaller

50er Packung

Wer Reibkopfknaller mag, wird nicht umhin kommen, sich diesen Artikel mal genauer anzusehen!
Für 20Cent pro Stück kriegt man hier nämlich einen in Europa (Italien) gefertigten Knaller mit rotem Vorbrenner und einer beachtlichen Knallwirkung.
Alleine dieses Gefühl einfach immer mal wieder in die Schachtel zu greifen und dieses Qualitätsprodukt seiner krachigen Bestimmung zuzuführen, macht einfach gute Laune!


2:23
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 6 Monaten

Foxx Reibkopfknaller

neuer Reibeknaller

0,85 €
0,66 €

Di Blasio Elio Cobra

Einzelstück

1,99 €

Foxx Reibkopfknaller

10 x 20 Stück

7,49 €

Cobra Black Snake

Sehr alter Scherzartikel, ein Schlangenhut

4,99 €

China Labels Original Cobra solo

originales Feuerwerkslabel mit einer Schlange

15,99 €

Black Pain

16-Schuß-Batterie

21,99 €

Black Cat Label Pyrocracker

Hersteller: Black Cat

14,99 €

Lesli Black Out Vitrine Edition

einzeln (Abholer)

27,99 €


21 Kommentare zu DiBlasio Black Cobra Reibkopfknaller

  1. flightace
    flightace
    registriert

    »Kleiner Nachtrag zu den Reibern es hat sich herausgestellt das die wahrheit in der Mitte lag sowohl Julius als auch ich hatten Recht . Habe im Inet ein Foto gefunden wo folgender aufbau ersichtlich war .Als erstes der Reibkopf dann ca 1 cm Glühsatz gefolgt von ca 1,5 cm mineralischen Dämmstoff der höchstwahrscheinlich von einer Lunte überbrückt wird und dann satte 2 cm granuliertes Schwarzpulver welche am ende verämmt waren ^^«

  2. Anonym

    »@Steffen 55 Julius bezog sich mit der Vermutung allerdings auf den 3R nicht auf den Black und hat die Vermutung nur auf den Black übertragen. Vom Black gibt es (wie im Link unten zu sehen) allerdings ja bereits eine "Untersuchung".

    Zitat Julius: "Beim großen Reiber ist die innenliegende Visco ja klar erkennbar, da ist eine ähnliche Bauweise naheliegend."

    Wenn man also etwas übertragen möchte, dann so gesehen eher den Black (der ja anscheinend geklärt ist) auf den 3R.
    Richtig ist allerdings, dass die nach dem Gebrauch freigewordene Visco schon seltsam ist...
    ...So gesehen imo fraglich, ob das wirklich eine Verzögerungslunte ist.
    Ist schon seltsam, dass die Lunte nicht abbrennt, wenn sie doch verzögern soll (siehe Vitrine-Video zum 3R)... Oder doch eine Ersatzzündschnur, wie Jens meinte... :D

    https://www.feuerwerksvitrine.de/shop/diblasio-cobra-reibeboeller.html @Vitrine: Evtl. solltet ihr den Artikel so benennen wie ihr auch Herstellerseitig benannt wurde (3R). Würde z.B. die Trefferquote bei der Suche (beim potenziell interessierten Kunden) sicher nicht senken... ;)«

  3. M54
    M54

    »@flol

    Die Megatresk von privatex pyro waren die am besten verarbeitesten Reiber aller Zeiten.
    Die Zeus sind ebenfalls sehr gut,vom Format fast identisch,kommen aber nicht an die Mega ran.Vorrausgesetzt Du hattest mal echte Megatresk in der Hand und nicht die billige Fälschung.
    Ich kann Dir gerne mal ein Bild meiner Reiber Sammlung zeigen,wenn Dir nicht die Augen rausfallen.
    Diblasio und Privatex sind zwei Top Firmen die die besten Reiber herstellen.«

  4. Steffen55

    »@Flightace Das war im Video mMn der Reibkopf, der nicht ordentlich drauf war. Lässt sich ja auch nicht anreiben. Das Sprühen deutet für mich auch eher auf Lunte hin. Sonst würde es eher glühen. Julius dürfte da schon Recht haben.«

  5. flightace
    flightace
    registriert

    »Also entgegen Julius seiner Vermutung gehe ich stark davon aus das da keine Lunte verbaut ist denn im Video sieht man doch schön bei dem einen Exemplar das unter dem Reibkopf ein gepresster schwarzer Satz vorhanden ist was eindeutig auf einen Glühsatz hinweist und durch das kräftige Sprühen nach dem roten Reibkopf meine vermutung nochmal Bestärtkt ;)«

  6. Steffen55

    »Danke @Julius und@Martin für die Info. "Echte" Reiber sollten keine Lunte unter der Anfeuerung haben, finde ich. Natürlich gehts auch mit Lunte und das Produkt von DBE ist sehr gelungen und wirklich gut. Ich hätte die ohne Lunte aber noch besser gefunden, auch wenn das dem Ergebnis (Knall) keinen Abbruch tut.«

  7. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Beim großen Reiber ist die innenliegende Visco ja klar erkennbar, da ist eine ähnliche Bauweise naheliegend.«

  8. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Rein visuelle Vermutung...«

  9. Martin

    »@ Julius: Wie kommst du denn zu der Annahme?

    @ Steffen55: Die Frage kam im Forum schon mal auf und wurde auch von einem User beantwortet... https://www.feuerwerk-forum.de/thema/reibkopfknaller-cobra-black-von-dbe.51864/p age-2#post-876992«

  10. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Tatsächlich sieht es nach einer Lunte auch, ein schöner Glühsatz wäre natürlich besser. Die Lunte in dem großen Reiber ist schon etwas befremdlich! Die Schlackebildung ist wohl eher vom Leuchtsatz!«

Kommentar verfassen
Einwilligungserklärung Datenschutz