Ein April erster Klasse

Montag, 3. April 2017, 13:30 Uhr

April, April... Böse Streiche, schlechte Scherze? Nicht bei uns. Dafür ist das Wetter viel zu schön, es wird Zeit für ein bisschen Klasse 1 / Kat. 1. Deshalb lassen wir im April ein paar Preise purzeln, und zwar quer über den Klasse-1-Bereich hinweg. Schaut euch bei unseren Ganzjahresartikeln um und bestellt mit satten 10 Prozent Rabatt.

Klasse-1-Feuerwerk darf ganzjährig verwendet und verschickt werden. Das gilt sowohl (noch) für Feuerwerk mit alter PI-BAM-Nummer, wie auch mit der neuer F1-Zulassung. Die Abgabe ist auch an Jugendliche erlaubt (ab 12 Jahre). Das ist doch eine gute Gelegenheit, sich einfach mal einen Feuerwerksspaß für zwischendurch zu bestellen.

Solltet Ihr Artikel finden, die nicht reduziert sind und welche Ihr sofort haben wollt, schreibt uns.

Zusätzlich wollen wir euch auf unseren neuen Pyrotalk mit Xplode aufmerksam machen! Schaut euch an, was es bei Xplode an Neuheiten geben wird und erfahrt, was Ihr über diese neue Feuerwerksfirma vielleicht schon immer mal wissen wolltet.

Einen fröhlichen Frühling wünscht
das Feuerwerksvitrine-Team


33 Kommentare zu April erster Klasse

  1. CoGo
    CoGo
    registriert

    »@schach Ja, die Wild Crush. Hab ich mir gleich mal auf den Einkaufszettel geschrieben. Die Sky Rush find ich ebenfalls
    sehr schön.«

  2. schach
    schach
    registriert

    »Vorschießen bei Weco: Wild Crush!!!!!!! Ein neuer Effekt, unwiderstehlich. You can say You to me!«

  3. tomadler1
    tomadler1
    registriert

    »Darf man im Klasse 1 Sektor auch noch mit Nachschlägen rechnen?«

  4. Feuervogel
    Feuervogel
    Vitrine-Team
  5. el_studente
    el_studente
    registriert

    »Diese Kisten-Geschichte ist ja an sich keine schlechte Idee. Wenn da z.B. 10 Artikel drin sind, dann wird der Kunde beim auspacken vermutlich 6x rufen: "Boah, geiler Scheiß!" und 2x: "Joah, is okay!". Beim Rest wird er aber auch leider rufen: "Wat soll ick denn damit?". Also bitte nicht falsch verstehen: da ist ja nicht wirklich Müll drin (außer vielleicht temporär der Dämmstoff (hüstel)). Dennoch landen da halt Artikel drin, die aus welchen Gründen auch Immer (Effekt, Optik, Haptik, Preis, ...), jedenfalls zu RECHT, nicht den Kundenwünschen entsprechen und daher in den Regalen der Feuerwerksvitrine vor sich hin "raritätinieren". Das ist sicherlich ein betriebswirtschaftliches Dilemma. Aber dieses (wirklich wie im Metzgerhandwerk übliche) verwursten würde ich als Kunde (oder kann ich als Kunde) nicht so richtig gut finden. Dann doch bitte lieber den Artikel zu einem deutlich günstigeren Preis explizit einzeln anbieten. Denn weniger Geld verdienen ist doch besser als gar kein Geld verdienen (und mittelfristig viel besser als "Wat soll ick denn damit?"-denkende Kunden).«

  6. Julius
    Julius
    Vitrine-Team
  7. Belanur97
    Belanur97
    registriert

    »Naja, also man muss ja auch aus Sicht der Vitrine denken:
    Man möchte/muss alles noch wegbekommen bis Juli. Und es gibt eben manche Artikel, die gehen einzeln nicht so einfach weg (sei es wegen dem Preis oder den Artikel an sich). Und daher packt man eben solche Kisten, da kleinere Artikel da oftmals einfach besser abzusetzen sind.«

Kommentar verfassen