Moog Nico China Böller B

alt

10 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 250029_1
Hersteller: Nico/TigerHead
Kurzbeschreibung: China Böller B Cover mit Wolken
Verkaufseinheit: Päckchen mit 6 Stück

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-0097

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
19,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
19. Juni 2006

Moog Nico China Böller B

alt

Alter China Böller B mit grauer Lunte, besondere Moog-Nico-Ausführung mit TigerHead.


10 Kommentare zu Moog Nico China Böller B

  1. »ICH FINDE DIE BÖLLER GUT WEIL SIE EINEN GUTEN KNALL HABEN UND WEIL SIE SICH AUCH RICHTIG ZERFETZEN!«

  2. mb

    »6 Schinken dieser Böller?? Du bist dir sicher im Klaren, dass das ein Warenwert von etwa 2000 euro ist? Also falls mal harte Zeiten auf dich zukommen sollte, hast du ne gute Geldreserve. ;)«

  3. Tonda2k
    Tonda2k

    »Ist voll der schöne Anblick noch in rotem Papier eingepackt. *schwärm*«

  4. Tonda2k

    »Zum Glück hab ich noch 6 Schinken davon :)«

  5. Johannes

    »Korrektur: die D-Böller muss es 1977 schon gegeben haben. Jedenfalls hat mein Onkel damals zu Sylvester welche mitgebracht. Das war das erste Mal, dass ich sie sah. Ein Jahr später waren die Feistel-B-Böller aber auch noch ziemlich laut, fast wie Kanonenschläge. Soweit ich mich erinnere, hatten die Etiketten damals (Mitte/Ende der 70er) schon den Schriftzug, dass sie kein (Per)Chlorat enthalten. Anfang der 80er kamen immer stärker die Bo-Peep-Labels auf (oder gab es dazwischen noch eins?). M. E. wurden da die kleineren Größen etwas leiser (z. B. auch die B-Böller). Etwas später kamen die Superböller, die in den ersten Jahren noch sehr laut waren, aber nicht immer zuverlässig. Zu dem Zeitpunkt wurden A- bis D-Böller kleiner. - Ich hoffe, so kommt es chronologisch einigermaßen hin. :-) Da diese B-Böller mir noch sehr groß erscheinen und wegen des Tigerhad-Label dürften sie m. E. aus der Zeit vor Mitte der 80er Jahre stammen. Alles ohne Gewähr ;-)«

  6. Johannes

    »Kann es sein, dass diese Böller sogar aus Ende der 70er sind? Zumindest kann ich mich an diese Verpackungen sehr gut erinnern. Die ersten Böller, an die ich mich erinnern kann, hatten dieses Motiv auf der Packung. Das erste Jahr, als ich selbst davon welche knallen durfte, war auch das letzte Jahr der Böller mit diesem Motiv. Sie waren hammerhart. B-Böller fast so laut wie die Kanonenschläge der Nachbarn, selbst die Pyrocracker waren heftig. Mit Erscheinen der D-Böller um 1980 (?) wurden die B- und C-Böller nach meinem Empfinden etwas leiser.«

  7. Damals Wars
    Damals Wars

    »Da kann aber was nicht stimmen @ Anonym. :-) Das würde bedeuten, du hattest sie letztes Jahr getestet. Ich schätze nicht, daß du sie irgendwo noch erwerben kannst. Ich schätze das Alter der Böller auf Mitte 80er. Der Schriftzug auf der Packung in französisch läßt mich zu diesem Fazit kommen, da draufsteht, ohne Chlorat, bzw. Perchlorat, welches in den 70ern noch verwendet wurde, dann aber meines achtens in den 80ern verboten wurde. In China gibt es nebenbei auch noch andere Böller, dort ist es bis heute legal, in den Böllern Nitrate zu verwenden, (z.B. Bariumnitrat) was zu einer schönen Detonation führt. Diese Pülverchen sind jedoch lange Geschichte in Deutschland, da sie unter das Sprengstoffgesetz fallen und somit dem normalen Handel entzogen werden. Gleiches galt ja ebenso für Vogelschreck, die eine Kaliumperchlorat/Alu Mischung enthalten. Auch diese sind Munitionserwerbspflichtig in Deutschland, schade eigentlich, da mit diesen Substanzen, schon in geringen Mengen ein Krieg zu gewinnen ist. ;-) In diesem Sinne, die Herrschaften!«

  8. Anonym

    »Ich finde das diese böller eine der besten sind,ich habe sie auch schon getestet als ich 12 Jahre alt war und da waren sie super.Und jetzt bin ich 13 Jahre alt«

  9. sureshot

    »Das täuscht. Die THB waren aber als normaler B-Böller um Längen besser als heutige Super II. Konfettiregen ist eben besser als rote Erde und Böllerstummel so lang wie D-Böller.«

  10. Böllerstefan

    »Die sehen ja aus wie Superböller------Hammer.«

    Kommentar verfassen