Jorge JW916 Rainbow Fächerbatterie

49 Schuss Z-Shape Batterie

15 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 122778_1
Hersteller: Jorge
Verkaufseinheit: 1 Stück

am Lager
sofort verfügbar

Schusszahl: 49
Kaliber: 20 mm
Gefahrgutklasse: 1.3G (UN 0335)
Kategorie: F2
Bruttogewicht: 2,9 kg
NEM: 377 g

34,99 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten


Im Shop seit: 1. Juni 2024

Jorge JW916 Rainbow Fächerbatterie

49 Schuss Z-Shape Batterie

Die Jorge JW916 Rainbow. Schon das bunte Desgin lässt erahnen, dass es am Himmel bunt wird.
Hier erwarten euch in schneller Schussfolge und in Z-Shape geschossene 49 Peony Buketes in unterschiedlichen Farben.

Wenn es einfach nur mal bunt sein soll ohne weitere Stellungnahme à la Regenbogen. Dann greift zu!

Lesli Joyride XXL Fächerbatterie

78 Schuss XXL Fächerbatterie, sehr heftiges Finale

17,99 €

SRPyro Quiet Night Fächerbatterie

gefächerstes Profifeuerwerk, leiser Effekt

49,99 €

Lesli Avior XXL Fächerbatterie

25 Schuss XXL Batterie, besteht nur aus starkem Finale

34,99 €

Klasek Air Show Fächerbatterie 1.3G

starke Fächerbatterie mit 49 Schuss, XXL 400gr. NEM, 1.3G

29,99 €

Riakeo Dragon XXL Fächerbatterie

20 Schuss MONSTER, gefächert, Kal. 30mm, 500gr. NEM

49,99 €

Klasek Evil Orge Fächerbatterie 1.3G

große 1.3G Fächerbatterie, XXL 325gr. NEM

29,99 €

Klasek Ogre XXL Fächerbatterie

sehr große 50 Schuss Batterie mit 500gr. NEM

45,99 €

Bothmer ZYWA Fächerbatterie

großartige Goldbatterie mit blauen Sternen, kompl. gefächert

44,99 €

Argento Rainbow Wiper

42 Schuss Z-Shape mit Finale, Leuchtspur mit Blinkerbegleitung

42,99 €

Magnum London Legends Fächerbatterie

Crackling Salven Batterie

29,99 €


15 Kommentare zu Jorge JW916 Rainbow Fächerbatterie

  1. Enrico_95
    Enrico_95
    registriert

    »Aber bei all dem dürfen wir doch die wichtigste Frage nicht vergessen, wo bleiben die Bo Peep Schinken? 😜«

  2. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Hi Julius,
    ja, Du hast damit genau Recht, deswegen spreche ich es so drastisch aus. Es ist nunmal eine normale Verhaltensweise, die keinesfalls richtig ist, aber eben beim Verhalten eines angeblichen Fürsprechers berücksichtigt werden muss. Und da nun einmal dieses Verhalten bekannt ist, kann ich unterstellen, dass es nicht darum geht, diese Gruppen zu schützen, sondern man möchte den Hass provozieren.

    Freilich ist es völlig falsch, deswegen auch der Vergleich im post davor!«

  3. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Pyrobär,

    wenn du so gesehen von "Hass" sprichst, dann ist das nicht nur ein sehr starker Begriff (Emotion), es trifft vor allem das letzte Glied in der Kette. Diese Gruppen, nennen wir sie mal so, sind am Ende der falsche Ansatz oder Adressat. Das Maß, die Mitte beginnen und liegen woanders. Ich habe das Gefühl, dass nur von sehr Wenigen über die große Masse entscheiden wird, und damit meine ich keine Minderheit, die sich gerade lautstark hervorhebt, die werden auch nur benutzt. Es gibt so vieles, das gerade krum läuft, dass sollte keinem einer speziellen Bubble egal sein. Im Augenblick wird jedoch mehr Energie dafür verwendet, sich möglichst disqualifizierend auseinander zu bewegen.

    Hier eint uns alle Feuerwerk, darin sollte der erste Punkt liegen.. Vielleicht geht das ja!?
    Gute Nacht.«

  4. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Als normaler, arbeitender deutscher Bürger, der all das Gutmenschentum finanziert, ist man der komplette Idiot, für den sich niemand einsetzt, wenn etwas schief läuft. Musst hier im Land schon irgendwie anders sein, einer Minderheit angehören (freilich der richtigen), oder auch nur blöd genug, um Aufmerksamkeit oder Hilfe zu bekommen. Es ist einfach nervig, und ja, es entsteht echter Hass auf diese Gruppen durch die Bevorzugung.«

  5. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Hallo an.... an wen eigentlich? Du kannst dich hier ruhig mit einem, dir freigewählten Rufnamen, registrieren oder betätigenm, das wäre schön, dann könnte ich dich ansprechen. Auf jeden Fall danke, dass du dir so viel Zeit genommen hast.

    Du hast angemerkt, dass ich offensichtlich mehr als nur Kritik aufweise... Das Thema Pyroland im Zusammenhang mit REWE verhält sich wie folgt. Mich erinnert das an die Zeit, wo Baumärkte erklärt haben, sie wollen aus Umweltgründen auf den Verkauf von Feuerwerk verzichten. Ich habe dazu eine klare Einschätzung und diese widerum greift auch hier. Dieses Verhalten, oder Bekennen, geht nur ein eine Richtung. Man will sich einem Zeitgeist anschließen, der nur daher rührt, dass man in der jeweiligen Bewegung - meistens durch Lautstärke wahrnehmbar - den potenziell größeren Kundenzuspruche vermutet Deshalb muss ich schlicht feststellen, dass es REWE, meiner Meinung nach, in keinsterweise um Überzeungen geht, die im Zusammenhang diskutiert werden, oder wo es um klare Haltungen für oder gegen etwas geht. Es ist eine reine wirtschaftliche Erwägung. So seinerzeit auch bei vielen Baumärkten, die nur, weil vermeintliche Umweltschützer so laut Feuerwerksverbote geforderten, dass Wirtschaftsteilnehmer glaubten, es sei die Mehrheit und man würde sich gegen die Mehrheit von Kunden stellen, würde man nicht mit auf der Welle reiten. Das Beispiel Feuerwerk hat gezeigt, dass viele dieser Märkte zum Verkauf von Feuerwerk zurückgekehrt sind. Würde es in dem Themenbereich, das hier berührt wird, es wirklich um die Sache gehen, dann hätten wir von vielen, die in den letzten Jahren ernsthaft für Rechte und Freiheiten von Minderheiten gekämpft haben (z.b. Schwulen und Lesben) nicht so einen Aufschrei geben, dass hier einfach krass übertrieben wird. Das alles ist aber nur meine Meinung, nicht mehr, nicht weniger.

    Und jetzt vielleicht mal ernsthaft zu den schönen und neuen Artikeln von Jorge..«

  6. Info an Kommentar @Julius:

    »Ja hier ist was los. Losgetreten hast du es aber immer selbst, da du bei ansonsten völlig wertfreien Regenbogen-Verpackungen nun schon zweimal solche Anmerkungen platziert hast - bei welchen z. B. auch deine Kollegen erst nicht wussten, was du mit deiner Bemerkung eigentlich meinst. ("Ich hab ein bisschen Angst, dass das bei Pyroland ein bisschen in Richtung "aaaah-äh" geht"). https://www.feuerwerksvitrine.de/shop/bothmer-elfenfeuer---lanzenlichter-bunt.html

    Beispiel 2 (siehe Artikel-Video): https://www.feuerwerksvitrine.de/shop/bothmer-elfenfeuer---lanzenlichter-bunt.html
    Eine Ableitung in ein (politisches) Statement im Bereich "Regenbogen-Fahne" (z.B. Eintritt für LGTB-Rechte, oder einfach nur Gleichberechtigung aller Menschen ohne Diskriminierung, - wofür diese ebenfalls steht) lässt sich imo auch bei keinem der beiden Designs erkennen bzw. vermuten. So viel also erstmal dazu. Hier findet denke ich also keine "ungefragte Konfrontation" damit statt.
    Und in deinen Anmerkungen wie im Absatz darüber zitiert oder "Ich hoffe nicht, dass jetzt Pyroland zu so einem Rewe verkommt, der dann die Regenbogen-Fahnen hisst", kann man durchaus auch mehr als nur Kritik ableiten...

    Unabhängig davon, dass das (Konfrontation bzw. Anspielung in den Bereich Regenbogen-Fahne) in diesen beiden Fällen meiner Meinung nach ohnehin nicht zutrifft und es diese Diskussion ohne deine Bemerkungen somit auch nicht gäbe:
    Das Problem beim Thema "soll doch jeder machen was er will, aber lasst doch die Menschen damit in Ruhe, die damit nix zutun haben" (Zitat Julius) ist meiner Meinung nach folgendes (jetzt mal nur runter gebrochen auf das Thema LGTB):
    Es gibt unter den Menschen, die "damit eigentlich nix zu tun haben", eben auch einige Menschen, die sich solchen Menschen diskriminiered, abwertend, ausgrenzend, feindselig oder sonst in irgend einer Form negativ gegenüber verhalten. Würde es das nicht geben, gäbe es auch keine Regenbogen-Fahne und "ungefragte Konfrontationen" in dieser Richtung. ;-)«

  7. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Exakt so ist es! Diese Penetration mit der Idieologie jeglicher Art, und Sonderbehandlung einiger politisch selektierter Gruppen ruft doch erst Hass gegen diese Gruppen hervor. Der Schüler, der vom Lehrer Sonderbehandlung bekommt, wird verprügelt, das weiß jeder. Alle müssen beim Bund Liegestützen machen, weil der Eine mit ungeputzten Schuhen kommt. Wem gilt die Strafe? Wer soll vom Mob verprügelt werden?
    Mal darüber nachdenken, wer wirklich den Hass schürt!«

  8. Julius
    Julius
    Vitrine-Team

    »Hier ist ja was los...

    Also uns / mir ist queer völlig egal. Aber ich will eben nicht in jeder Form mit diesem Thema ungefragt konfrontiert werden - soll doch jeder machen was er will, aber lasst doch die Menschen damit in Ruhe, die damit nix zutun haben.

    In unserer Artikelbeschreibung, und auch mind. in einer weiteren, steckt im Wesentlichen eine Botschaft drin, dass wir es schade finden, wenn man nicht mal mehr einfach eine Regenbogenverpackung frei von Wertung gestalten kann oder gestaltet sieht. Beides ist von einem überladenen Thema völlig vereinnahmt. Würde sich das wieder ändern, würde ich das begrüßen.«

  9. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Döp dö dö döp, döp dö dö döp🤣 🤣«

  10. cartman
    cartman
    registriert

    »Tut mir leid, aber die Diskussion ist sowas von über!«

Kommentar verfassen
😀 😆 😂 🤣 😊 😇 😉 😍 😘 😜 🤑 🤗 🤓 😎 🤡 🤠 😟 😕 😖 😫 😩 😤 😠 😡 😲 😳 😱 😴 🙄 🤔 🤥 🤮 🤧 😷 🤩 🥱 🤬 💩 👻 💀 👽 🎃
Einwilligungserklärung Datenschutz