Evolution Purple Haze

2er-VE (Versand)

6 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 121134_1
Hersteller: Evolution
Kurzbeschreibung: Große 25-Schuß Batterien in der 2er-VE
Verkaufseinheit: 2er VE (AUCH FÜR VERSANDKUNDEN)

am Lager
sofort verfügbar

Gefahrgutklasse: 1.4G (UN 0336)
Kategorie: F2

54,99 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten


Im Shop seit: 3. Mai 2017

Evolution Purple Haze

2er-VE (Versand)

Käfigartikel stehen für ein gewisses Etwas in Sachen WUMMS und Effektfülle.
Die Purple Haze verspricht wunderbar druckvolle Brokat-Buketts mit farbintensiven Purpur-Spitzen und krachigem Crackling.
Zum Ende dann eine heutzutage fast übliche gewordene Finalsalve, damit das Ganze auch einen heftigen Abschluß bietet.
Sehr gut umgesetzt und doppelt geschossen bestimmt ein kleines Highlight. Wenn man etwas zum Rumnörgeln finden möchte, dann die vielleicht einen Ticken zu langsame Schußfolge. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Aufgrund des hohen Blitzknall-Anteils pro Schuß ist diese Batterie nur in der 2er-VE im Metallkäfig zu versenden!


0:40
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 4 Wochen

Evolution Wall of Gold

42-Schuß Fächerbatterie

26,99 €

Gaoo Purple Stars

große 13 Schuss-Batt.

8,99 €

Evolution Violett Waterfalls

XXL Wasserfall-Batterie

24,99 €

Broekhoff Bengal Torch Purple

40sek. in Violett

2,99 €


6 Kommentare zu Evolution Purple Haze

  1. sheriff-lobo

    »@Clef müssen sie doch nicht. Du kannst bei Xplode, Jorge, Klasek und Co. 500g Batterien immer noch für teilweise unter 20 Euro bekommen. Das sind dann 80 Cent pro Schuss bei einer 25 Schussbatterie. Das finde ich ok.

    Es ist halt doch einfach so, dass die Effekte in vielen Artikeln auch sehr viel aufwändiger geworden sind und das kostet dann halt mehr. Beispielsweise bei der Lesli Voodoo:

    1. Kommt das Ding im Käfig (höhere Verpackungskosten).
    2. Gibt es 7x7 gefächerte Abschüsse in 25mm, also ein sehr großer Baukörper und folglich höhere Produktionskosten und Transportkosten dafür .
    3. Gibt es eine sich steigernde Schussfolge (3 verschiedene Geschwindigkeiten), also aufwändigere Herstellung.

    Deshalb kostet das Teil dann entsprechend mehr.

    Im Low-Budget-Bereich tobt der Preiskampf doch nach wie vor. Da muss man nur mal auf die Topseller der einzelnen Onlineshops achten. Das sind fast immer solche Batterien ala Kasjopeija, Gold! usw.

    Ich glaube daher, dass du da ein etwas verzerrtes Bild von den Preisen hast. Das Angebot ist halt vielfältiger geworden (Verbünde).

    Viele Grüße Lobo«

  2. Belanur97
    Belanur97
    registriert

    »Sorry... War im Kopf irgendwie bei 45€ ^^ Mein Fehler!!

    Aber der Preis ist durchaus für die Qualität der Batterien noch in Ordnung finde ich.
    Eben immerhin noch günstiger als so Sachen von Pyrotrade oder teilweise auch Heron und mittlerweile Blackboxx.

    Und wie clef bereits sagte. Vor ein einigen Jahren war für mich die Fragon Fire für 8€ beim Lidl meine teuerste Batterie zu Silvester ^^
    Als dann die ersten 500 Grammer kamen dachte ich nur: 20€?? Nie im Leben. Irgendwann wurde dann die erste Batterie in dem Segment gekauft.
    Und mittlerweile ist es schon fast ein Standard-Preis.«

  3. clef
    clef
    registriert

    »Wir müssen immer bedenken, dass vor ein paar Jahren die Batterien im Durchschnitt bis 15 € gekostet haben.
    Das heutzutage eine 500g Batterie min um 25 € kosten muss ist eine Marketing-Propaganda für mich.

    wir sollen uns an die hohen Preise seitens der Hersteller gewöhnen, solange bis wir sie billig finden.

    Wenn ich unrecht habe, klärt mich auf. Aber die Preise für find ich richtig kacke. (keine Schuld @Vitrine)«

  4. sheriff-lobo

    »So viel kosten die Evo-Sachen halt. Gegen Pyrotrade ist das sogar noch günstig. Dafür bekommt man ordentliche Qualität. Viele Produkte von denen haben mich Silvester sehr überzeugt. Klar ist das kein P/L-Sieger-Verein ala Jorge, aber ich denke, dass gerade solch kleine Anbieter da eben preislich nicht mit den Osteuropäern mithalten können.«

  5. el_studente
    el_studente
    registriert

    ». . . der (selbstverständlich ohne Taschenrechner bestimmte) Preis von rund 27,50 € pro Batterie ist dann aber schon mit einem Fuß grenzwertig . . .«

  6. Belanur97
    Belanur97
    registriert

    »Ich finde das Konzept eigentlich ganz gut.
    Der Käfig verspricht eben in gewisser Maßen auch etwas mehr Wumms, wie ihr gesagt habt.
    Und 2 Stück finde ich noch in Ordnung!! Besser als 4er oder 6er VEs.
    Auch der Preis von rund 22,50€ pro Batterie finde ich eigentlich doch ansprechend.«

    Kommentar verfassen