Blackboxx Donnerwürfel 6er

Neuheit im Knallsektor

5 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 110735_1
Hersteller: Blackboxx
Kurzbeschreibung: neuartige Kanonenschläge, kubisch
Verkaufseinheit: 6er Schachtel

am Lager
sofort verfügbar

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: F2
Bruttogewicht: 120 g
NEM: 27 g

4,99 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten


Im Shop seit: 1. September 2019

Blackboxx Donnerwürfel 6er

Neuheit im Knallsektor

Neuheit 2019! Der Blackboxx Artikel Donnerwürfel, schöner und hochtrabender Name für 6 kubische Kanonenschläge, die von der Größe her eher dem Kal. B zugeordnet werden müssen.

Ansich sind kubische Kanonenschläge etwas über dem Zenit. Früher als einer der wichtigsten Artikel im Knallsektor, haben Funke – The King und Co. die Daseinsberechtigung etwas nachhinten verschoben. Doch wenn Blackboxx draufsteht, schaut man gerne zweimal hin. Den Anspruch hat sich Blackboxx selbst verordnet, dann muss man aber auch halten was man verspricht. Und so kommen wir zu dem Grund, wieso wir es mit diesem Artikel versuchen. Blackboxx ist meistens für eine Überraschung gut und wir wollen nun mit euch gemeinsam herausfinden, ob sich ein wertiger Artikel hinter diesem Donnerwürfel verbirgt.

6 Stück in einer schönen Schachtel mit sagenhaften 4.5gr. NEM pro Stück.


1:54
  • 1080p
  • 720p
  • 480p
  • 320p
  • 240p
vor 3 Monaten

Blackboxx Bellabomba

lauter Bengalböller, rote Flamme

2,49 €

Blackboxx Schlossgeist

Hersteller: Blackboxx

16,99 €

Blackboxx Mythos

Hersteller: Blackboxx

12,99 €

Blackboxx Knallbär

Hersteller: Blackboxx

11,49 €

Blackboxx Starkstrom

Hersteller: Blackboxx

21,49 €

BlackBoxx XXL Bengaltopf

Purpur

3,89 €

BlackBoxx Hypnotika

Blinker-Batterie

11,49 €

BlackBoxx Virus

13-Schuss-Batterie

21,99 €

BlackBoxx Paniktraum

XXL-Titan-Wirbel

42,99 €

Blackboxx Dock 12

10-Schuss Batterie

11,49 €


5 Kommentare zu Blackboxx Donnerwürfel 6er

  1. tashi73
    tashi73
    registriert

    »So war es - siehe OFI Kanonenschläge.«

  2. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Gerne;)
    Ich meine auch das es früher zylindrische Kanonenschläge gab die nicht wie Böller komplett gefüllt waren, sondern eine Hülse hatten mit SP-Granulat und viel Luft. Darauf komme ich weil ich mich erinnere das die früher auch mal gerasselt haben wenn man die geschüttelt hat...aber vielleicht täuscht mich da auch mein Gedächtnis. Kann hier jemand sagen ob das wirklich so war?«

  3. Corepusher
    Corepusher

    »Danke für die Erklärung Pyrobär. Bin da ganz bei Dir und meine: Ohne Kubis geht´s nicht!! :-)«

  4. Pyrobär
    Pyrobär
    registriert

    »Die klingen schon satter als normale Böller. Schließlich bildet sich erst eine recht große Menge Gas bevor der Kubi platzt, es ist ja ein großer Raum mit nur im Verhältnis wenig Pulver. Der Druck bei dem der Kubi platzt ist deutlich geringer als bei einem Böller, insbesondere eines mit fester Papphülse. Dafür ist die Gasmenge viel größer. Das gibt einen dumpfen, kraftvollen Klang.«

  5. Anonym

    »brauch man kubische noch ?«

    Kommentar verfassen
    Einwilligungserklärung Datenschutz