Ofi Kanonenschlag B

Ruggeiri

9 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 210088_1
Hersteller: Ruggieri (Ofi)
Kurzbeschreibung: sehr alter Kanonenschlag
Verkaufseinheit: einzeln

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-0731

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
24,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
16. April 2007

Ofi Kanonenschlag B

Ruggeiri

Alter Kanonenschlag von Ruggieri für Ofi. Eine französische Firma, die eine zeitlang für Ofi sowohl Knallkörper als auch Raketen hergestellt hat. Achtung, sehr selten.


9 Kommentare zu Ofi Kanonenschlag B

  1. timo1975
    registriert

    »Nie ein Bezug zu gehabt (nicht geschossen, abgebrannt gefunden), dafür für mich uninteressant.«

  2. Anonym

    »Bitteschön:
    http://youtu.be/4gzBJBiiXsc
    Falls hier keine Direktlinks gewünscht sind, bitte ändern.
    Dankeeee«

  3. pyro&guns

    »Allein der Anblick lässt einen träumen
    ich bin gerade ein paar minuten vor dem Computer gesessen und hbe daran gedacht was wäre wenn ich so eine, wie auf dem Foto zu sehende packung hätte ;D«

  4. PyroFreak26
    PyroFreak26
    registriert

    »@pasi In Anbetracht der Seltenheit ein guter Preis.«

  5. pasi
    pasi

    »zu teuer«

  6. shamil

    »was is das denn siht cool aus ein video bitte«

  7. mondfeuer
    mondfeuer
    registriert

    »Diese Kanonenschläge B der französischen Firma Ruggieri sind historisch recht interessant, da sie eine einschneidende Periode in der Geschichte von Ofi repräsentieren. 1959 kam es im ein Jahr zuvor neu errichteten Werk zu einem Brandunglück, nach dem die Fabrik von den Behörden geschlossen wurde. Um wirtschaftliche Probleme abzuwenden, trat man in Kontakt mit Ruggieri, ließ dort im Auftrag verschiedene Kleinfeuerwerksartikel wie Knaller und Raketen herstellen und lagerte diese in eiligst auf dem Firmengelände errichteten Bauten ein, um sie zu Silvester anzubieten. Die Qualität dieser Artikel war durchweg gut, ebenso wie die Pulverqualität, auch die rauhe, "ehrliche" Optik ist ein Genuß für sich. Die Eigenfertigung von Feuerwerkskörpern aller Art wurde erst 1969 wieder aufgenommen. Das hohe Alter dieser Geräte sieht man auch an der alten Schreibweise der Prüfnummer, die 1969/70 in die heute bekannte Form umgewandelt wurde. Schöne Teile.«

  8. sureshot

    »Schauen aus wie selbst gemacht, mit diesem Garn...sehr interessant!«

  9. rob

    »Tolle Stücke...«

    Kommentar verfassen