F.K.W Pyro Cracker

graue,nicht gedrehte Lunte

6 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 250204_1
Hersteller: F.K.W. (Keller)
Kurzbeschreibung: sehr alte Pyro Cracker m. grauer Lunte
Verkaufseinheit: 8-er Päckchen

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-0048

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
3,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
14. Mai 2009

F.K.W Pyro Cracker

graue,nicht gedrehte Lunte

Besondere Ausführung alter Pyro Cracker von F.K.W Keller. Zwar haben wir hier schon das auch heute noch aktuelle Coverbild, jedoch mit grün/weißen Böllern und dickerem grünen Ringrand sowir einer grauen aber nicht gedrehten Lunte. Diese speziellen Eigenschaften der einzelnen Böller weist auf eine sehr alte Charge hin, die womöglich die Zeit überdauert haben und irgendwie Anfang der 90-er Jahre mit verpackt wurden. Anders kann ich mir diese Zusammsetzung verschiedener Altersmerkmale nicht erklären.


0:26
  • 240p
vor 8 Jahren

6 Kommentare zu F.K.W Pyro Cracker

  1. odin115

    »traumhafte fantastische alte pyro cracker.«

  2. Anonym

    »die machn lust auf mehr«

  3. Anonym

    »Von dieser variante,erinner ich mich, gab es auch B Böller im gleichen design und der selben Lunte,die aussah wie ein stück Lautsprecher Kabel.Die hab ich nur ein mal gekauft und danach nie wieder gesehen,das muss 1992 gewesen sein... Das Label war ebenfalls Münchhausen von F.K.W. Das lustige war die Lunte,wie man auch hier auf dem Video sieht.Sie brannte teilweise so schnell und auch Effektvoll ab das man manchmal mit dem wegwerfen des Böllers ziemlich Spät dran war und danach meist in einer Schnippselwolke stand.Das waren noch richtige Sylvester Erlebnisse!«

  4. Wotan114

    »Diese Böller waren bei mir zum teil immer im Paket"China Knallerei" drinne.Sonst habe ich sie so auch noch nie zu kaufen gekriegt.«

  5. Anonym

    »ja meine ich auch.«

  6. mb

    »hmm, sehr merkwürdige Ausführung.Die Verpackung scheint aus der letzten Zeit der grauen Lunten zu sein (1994/95 so etwa). Es gab doch auch früher keine Keller-Böller, die so aussahen oder!?«

    Kommentar verfassen
    CAPTCHA image