Cape Canaveral

12 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 200154_1
Hersteller: Comet (dt.)
Kurzbeschreibung: 6-er Raketenbasis
Verkaufseinheit: einzeln

Gefahrgutklasse: 1.4G (UN 0336)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-2004

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
12,99 €

inkl. 19% MwSt.

In Shop aufgenommen:
10. November 2006

Cape Canaveral

Schöne Raketenbasis aus deutscher Herstellung.


12 Kommentare zu Cape Canaveral

  1. Feuerwerk2000

    »Ich kann mich auch entsinnen das die Raketen nicht der Bringer waren. Anzusehen war es jedoch top.«

  2. Das ist ein Scheisß
    Das ist ein Scheisß

    »Das Ding ist SCHEIßE die neu cape -"- ist viel viel besser«

  3. Anonym

    »Gibt es noch im Aktuellen Design.«

  4. dbone

    »Hatte ich meine ich 1994 als Neuvorstellung,war aber von den kleinen Effekten enttäuscht (ich meine lila war dabei).Die Idee war oder ist natürlich GROSSartig.Bei mir stand auch nicht 50 Prozent mehr Inhalt drauf keine Ahnung ab wann das draufstand.Was ich noch weiss das unser Vater die unbedingt mitbekommen wollte obwohl zu derzeit schon Antifeuerwerker,weiss auch noch das ich die einen Arbeitskollegen kaufen sollte u. er auch nur halbbegeistert war vom Effekt.«

  5. daniel82

    »hmm schon komisch denn in den raketen ist wirklich mehr füllung vorhanden und zwar bis knapp unter den deckel.die leuchtdqauer entspricht den der uns bekannten victoria,quodlibet,mikado und venus.also fand diese basis eigentlich nicht so schlecht natürlich kann man jede rak besser wahrnehen wenn man sie einzeln verschiesst was hier durch die verleitung halt nun nicht möglich ist aber leer geschossen ein schöner dekoartikel.«

  6. Phil
    Phil

    »Bei mir sind die Raketen mehr oder weniger einzeln aufgestiegen statt alle auf einmal.Habe die Raketebasis für 4,95 EUR gekauft (leider gleich mehrere) und muste feststellen das es nicht wikrlich der "Bringer" war.Gut wenn man die Rakete aufstellt dann schaun die meisten nur dumm und denken das es eine grosse Rakete ist.Da viele schon sehr viel getrunken haben, verstehen diese dann auch trotz Erklärungsversuchen meinerseits nicht wirklich warum aus einer Rakete plötzlich sechs geworden sind.Aber naja ich habe einfach so getan als ob ich es auch nicht wüste ;-).Alles in allem wirklich nichts besonderes da die Raketen als solches bzw. die Farben nur sehr sehr kurz am Himmel stehen.Ach ja bei mir waren es fünf Raketen in fünf verschiedenen Farben + einer mit Blinkefekt.«

  7. Matthias

    »Also ich hab dieses Teil auch mal gehabt ! Ich fand es zwar geil aber die rakten waren nicht so der hammer!«

  8. Knaller

    »Eigentlich ist es doch der Sinn einer solchen Raketenbasis, dass man mehrere Raketen auf einmal in die Luft schießen kann.«

  9. Anonym

    »Das ist nicht zu empfehlen, die Raketen sind alle miteinander verbunden, so das sie gleichzeitig gezündet werden können.«

  10. Oliver

    »Könnte man den hier die Raketen auch entnehmen und einzeln schießen (wenn sie schön sind)?«

Kommentar verfassen
CAPTCHA image