Bo Peep D-Böller

ältere,schon rote Böller

39 Kommentare zeigen

Artikel-Nr.: 250166_1
Hersteller: Nico G.R. Bo Peep
Kurzbeschreibung: ältere China Böller D
Verkaufseinheit: Päckchen mit 4 Stück

Gefahrgutklasse: 1.4S (UN 0337)
Kategorie: PII
BAM-Nr.: BAM PII-0843

Archivartikel

Dieser Artikel ist bei uns nicht mehr bestellbar.

letzter Preis im Shop:
4,99 €

inkl. 16% MwSt.

In Shop aufgenommen:
28. Oktober 2008

Bo Peep D-Böller

ältere,schon rote Böller

Wir haben hier eine ältere Bopeep Variante bekommen, die in der Wirkung enorm laut sind. Die Böller sind von Georg Richter und haben äußerlich eine sehr starke Ähnlichkeit mit der letzten Variante von Kevinböller, daher sind diese D-Böller auch zur zweiten Hälfte der 90-er Jahre zu datieren. An der Wandstärke und hinteren roten Tondämmung läßt sich die Verarbeitung noch gut erkennen, zwar ist die sogenannte rote Pest schon Bestandteil, aber wann sah ein Böller in letzter Zeit noch so aus? Das Video zeigt alles weitere!

Achtung, wir bieten hier auch die Variante der Schinken-Abgabe an. Der Schinken ist natürlich noch in rotem Papier eingewickelt.


0:16
  • 240p
vor 12 Jahren

39 Kommentare zu Bo Peep D-Böller

  1. »Alter Schwede ist der laut!
    M.f.G«

  2. gorath

    »ja ich meinte eher blingänger aufgrund einer fehlfunktion oder - produktion.hab letztes jahr z.b. einige kanonenschläge nich anzünden können,weil kein schwarzpulver auf der sicherheitslunte war -.-«

  3. SmartSirius

    »@ gorath:

    Bei mir nie. Letztes Jahr nicht, dieses Jahr solls auch keine geben. Wenn man weiß, wie man es richtig macht, und nicht ständig in den Schnee wirft oder in Pfützen oder einfach zu weit, dann gehen Feuerwerksartikel auch nicht aus. Bei mir wird stets alles gezündet.«

  4. gorath

    »blindgänger gibts immer mal ;)«

  5. sureshot

    »Guter Wurf, der Böller landet genau neben dem Blindgänger!«

  6. Anonym

    »Solche hatte ich letztes Jahr. Datieren in die 2. Hälfte der 90er. Um Längen besser als das, was man uns seit ca. 1998 an "Böllern" vorsetzt. Allerdings nicht ganz so laut, wie die etwas früheren Feistel D-Böller Dragon Banger.«

  7. Anonym

    »Dürften die selben sein wie bei "Monster Böller D" so ende der 90er, nur das der Monster Böller hingegen "günstiger" ist.«

  8. Baron
    Baron

    »Aber echt noch ordendlicher Knall, die Explosion sieht so stark aus wie bei dem Kevin`s Super Böller I aus der alten Nico Knall Tüte.«

  9. Anonymus

    »Der knallt aber noch ganz gut trotz der roten Tondämmung.«

Kommentar verfassen
😀 😆 😂 🤣 😊 😇 😉 😍 😘 😜 🤑 🤗 🤓 😎 🤡 🤠 😟 😕 😖 😫 😩 😤 😠 😡 😲 😳 😱 😴 🙄 🤔 🤥 🤮 🤧 😷 🤩 🥱 🤬 💩 👻 💀 👽 🎃
Einwilligungserklärung Datenschutz